Get Adobe Flash player

Wir über uns...

Im Februar 2003 war es endlich soweit: schon lange vorher haben sich die 20 Gründungsmitglieder getroffen und platt gesprochen, Dinge gesammelt und irgendwann entschieden: wir müssen einen Verein gründen um Traditionen und Sachen zu erhalten. Und so heißt es vom ersten Tag an in der Satzung:

"Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Errichtung und Erhaltung eines Dorfmuseums und die Pflege der Mundart."

Diese wurde auch umgesetzt mit regelmäßigen Plattdeutschen Abenden, die auch heute noch einmal im Monat stattfinden. Bald wurde dann auch Helmuts Scheune zum Dorfmuseum, DEM MEIERHOF. Hier wurden viele Gegenstände gesammelt und liebevoll restauriert und der Öffentlichkeit präsentiert. Dann gab es 2014/2015 einen großen Schnitt - die alte Scheune stand nicht mehr zur Verfügung. Der Entschluss wuchs, ein geeignetes Anwesen zu kaufen, damit für die Zukunft nicht wieder ein so großer Einschnitt mit Umzug der über 600 Exponate für den Verein bevor stand.

Natürlich ist der Verein bestrebt auch weiterhin den Satzungszweck zu erfüllen und hat im Zuge des Erwerbs des NEUEN MEIERHOFS das Konzept noch ein wenig erweitert. Der Verein will sich zukunftsfähig ausrichten und hat das Ziel:

Das früherer ländliche und bäuerliche Leben und Arbeiten darzustellen, dabei Bezüge zur Gegenwart herstellen und die Pflege und Förderung der plattdeutschen Sprache.
Dies soll geschehen:
- durch eine Dauerausstellung im Meierhof
- durch kulturelle Angebote auf dem Meierhof, wie z.B. Feste, Vorträge, Ausstellungen
- durch erlebnisorientierte museumspädagogische Arbeit
- durch Schaffung einer Begegnungsstätte der Generationen, möglich ist ein "Hofcafé" als ein Ort des Wohlfühlens
- Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, auch der Gemeinde
- durch eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit auch im Hinblick auf eine attraktive Gestaltung für die Zukunft unseres Dorfes

Große Ziele, die viel Arbeit bedeuten, eine große Herausforderung darstellen, aber auch Erfüllung für jeden Einzelnen bedeuten, der sich aktiv oder passiv einbringt. Da wir dazu viel Hilfe brauchen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem weiteren Klick uns ihre Ideen mitteilen, oder besser noch sich persönlich einbringen würden. Wir, Sie  und unser dörfliches Zusammenleben werden davon profitieren.